by Greenpeace and friends

Der Herkunft von Produkten auf den Grund gehen


Deine Jean kommt aus Asien und ist trotzdem billiger als ein Ticket nach Salzburg? Da kann doch was nicht stimmen?!?

  • Du würdest gern mehr erfahren über die Macht der Marken und über deine Möglichkeiten, ihre weltweiten Machenschaften zu beeinflussen? 
  • Kannst du durch dein Konsumverhalten Einfluss auf die globalisierten Märkte nehmen?

Die JAGs führen dich auf eine "Shopping-Tour": z.B. zu McDonald's, H&M, Tchibo, Nike oder in einen Weltladen. Im Geschäft erzählen und zeigen die JAGs, wieso und auf welche Weise große Konzerne bzw. Alternativ-Projekte ökologische und soziale Auswirkungen bei uns und in anderen Ländern haben.
Die Reaktionen in den Shops sind unterschiedlich. Manche sind gesprächsbereit, manche weniger. Aber so ganz kalt lässt diese Aktions-Form keinen Konzern.
 
Entstanden ist die Shopping-Tour als "Alternative Stadtführung" in Deutschland. Chrissie Bantle und Malte Klaar haben sie vor ca. 3 Jahren entwickelt und seither viele ehrenamtliche AktivistInnen darin geschult. In Österreich arbeiten die JAGs von Greenpeace mit diesem Tool. Weitere Infos findest du hier: www.konsumensch.net

<img src="/fileadmin/templates/zf/img/dandelion_leben.gif"/>