Dauer: min 2 UE bis Tagesprojekt

Zielgruppe: alle Schulstufen und Schulformen

Gruppengröße:
1 bis 2 Klassen je nach Inhalten; mehrere Klassen (bei manchen Inhalten bzw. dem Film “Fair Future”)

Kosten: variabel; werden mit der WorkshopleiterIn fixiert

Inhalte:

Wir verbrauchen derzeit viel mehr an Ressourcen, als die Erde reproduzieren kann. Würden alle Menschen so leben wollen wie wir in Österreich, dann bräuchten wir drei Planeten wie die Erde!

Im 47 minütigen Film „Fair Future – Wir schaffen Zukunft“ erfahren die SchülerInnen wie stark der Mensch in den Bereichen Ernährung, Mobilität, Wohnen und Konsum die Biokapazität der Erde beansprucht und wie man den Umweltverbrauch und die Umweltbelastung mit dem Ökologischen Fußabdruck messen kann. Es wird ein neues, ganzheitliches Bild der Welt und ihrer Grenzen vermittelt und zahlreiche Anregungen für eine „bessere Welt“ geboten. Im anschließenden Live-Teil werden die wichtigsten Inhalte gemeinsam wiederholt und mit der Moderatorin Möglichkeiten erarbeitet, wie jede SchülerIn seinen eigenen Ökologischen Fußabdruck oder den Fußabdruck der Schule senken kann.
Durch die Fragestellung „In welcher Zukunft möchtest Du leben?“ regt die Veranstaltung die SchülerIn zum Nachdenken an und macht Lust zu handeln. Sie werden motiviert, ihre Zukunft mitzugestalten.

Die Multivision Fair Future wurde als UNESCO Dekadenprojekt ausgezeichnet und ist in den letzten Jahren erfolgreich durch viele Schulen in Österreich und Deutschland getourt.

Mehr Information und individuelle Abstimmung!