by Greenpeace and friends

Footprint Film


Zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung haben wir auch einen Film produziert: 

"Fair Future - Wir schaffen Zukunft"

Der Film zur Nachhaltigkeitsdebatte

Idee und Auftraggeber: Plattform Footprint
Künstlerische Umsetzung und ausführende Produzenten: Diadrom 
Zielgruppe: alle in Zukunftsfragen engagierten ÖsterreicherInnen von 14 -99
Format: HDV, 75 Minuten, (Schulversion ca. 47 Minuten)

Der Film ist ein visionäres Plädoyer für eine globale Ethik und für eine "Globalisierung der Vernunft". Die ernste Lage der Welt, sowohl ökologisch, als auch sozial und ökonomisch, wird in bewegenden Bildern ohne jeden Pessimismus fühlbar gemacht. Mit Hilfe des Instrumentes "Footprint" werden komplexe Zusammenhänge für eine breite Zielgruppe verständlich gemacht. Ohne erhobenen Zeigefinger wird das "Gute Leben auf kleinem Fuß" als machbar und erstrebenswert vermittelt und es wird Lust auf aktives Handeln mitgegeben.
In den Kapitel Biodiversität, Energie, Treibhauseffekt, MigrantInnen, Grenzen des Wachstums, kulturelle Vielfalt, Verkehr, Biolandbau und Lebensglück wird ein neues, ganzheitliches Bild der Welt und ihrer Grenzen vermittelt und zahlreiche Anregungen für eine "bessere Welt" geboten.
Ein Handlungsstrang zeigt junge Menschen, die sich den Herausforderungen der Zukunft bereits stellen und weckt Interesse bei jenen, die noch nicht selbst aktiv sind.
Die Zuschauer werden angesprochen, sich selbst als Partner zu begreifen, in dem weltweiten Unterfangen zur "Großen Wende" in Richtung Zukunftsfähigkeit. Der Film macht Mut, die gemeinsame Zukunft auch gemeinsam selbst in die Hand zu nehmen, aktiv zu werden, weil es notwendig ist – und weil es Spaß macht! 

Der Film wird als emotionale Ouvertüre bei Schul- und Gemeindeveranstaltungen eingesetzt und regt eine intensive Auseinandersetzung mit den Themen Klimawandel, Faire Welt und Lebensstile an. Der Film  ist immer mit einem "werde aktiv!"- Mitmach-Angebot gekoppelt, das von Partnerorganisationen vor Ort betreut wird.

Neben der kreativen Umweltbildung in Schulen soll der Film auch zur Erwachsenenbildung und auf Betriebsebene eingesetzt werden und Anlass zu inspirierten Debatten über Zukunftsfähigkeit und nachhaltige Lebensstile bieten.
Der Film kommt samt Moderator in Eure Schulen/ Gemeinden.  (Ein Vertrieb als blue ray disc ist nicht vorgesehen, da der Film nur in Kombination mit Aktivierungs- und Mitmachangeboten gezeigt werden soll.)

Nähere Information über Kosten zu erfahren unter

nachhaltigkeitsbildung@footprint.at



 

"Fair Future" Film + Workshop für SchülerInnen


Was WIR tun können um für ein gutes Leben und eine lebenswerte Zukunft für ALLE auf unserem Planeten zu sorgen

Die Veranstaltung findet in Ihrer Schule im Veran-staltungssaal statt und dauert rd. 2 Unterrichts-einheiten. Die Schüler sehen nach einer kurzen Einführung zuerst den 47-minütigen Film. Im anschließenden Live-Teil werden die wichtigsten Inhalte über Mitmach-angebote mit der Moderatorin gemeinsam aufgearbeitet und  Möglichkeiten gefunden, wie jeder Schüler seinen eigenen Ökologischen Fußabdruck oder den Fußabdruck der Schule senken kann.

Durch die Fragestellung „In welcher Zukunft möchtest Du leben?“ regt die Veranstaltung die Schüler zum Nachdenken an und macht Lust zu Handeln. Sie werden motiviert, ihre Zukunft mitzugestalten.

Eine weitere Beschreibung mit Kosten und Filmvorschau finden Sie hier

Die Multivision Fair Future wurde als UNESCO Dekadenprojekt ausgezeichnet und erhielt den Fair Trade-Award.

 




<img src="/fileadmin/templates/zf/img/dandelion_leben.gif"/>